Sport

Sport ist gesund – und das stimmt auch.

Deshalb sollte man sein tief empfundenes Bedürfnis nach körperlicher Entfaltung frei ausleben können wie z.B. beim beliebtesten Sport, dem Joggen.

Nur wer kennt nicht das Gefühl besonders als Frau, allein und im dunkeln zu joggen und ab und an unbewusst mit dem Gedanken im Kopf zu spielen: WAS WÄRE WENN ?

Ein komischer Blick bei einem Mann der mir entgegen kommt, …seltsam! ….unangenehm! ….bedrohlich??

Die meisten Joggerinnen haben ihr Handy dabei um im Notfall Hilfe rufen zu können oder greifen zu anderen Maßnahmen wie das mitführen von Pfefferspray.

Ob das allerdings wirklich etwas bei einem Überraschungsangriff bringt darf man bezweifeln. Es fehlt die Zeit um sich auf einen „spontanen“ Angriff vorzubereiten und um evtl. voher noch das Pfefferspray aus der Jacken- oder Gürteltasche zu holen. Es ist fast nicht möglich durch den dadurch enstehenden Schock eines Übergriffes klare Gedanken zu fassen und Gegenmaßnahmen einzuleiten.

Sie handeln unter Schock nur noch instinktiv. Wenn Sie also keine geschulte und aktive Nahkampfexpertin sind, wird es schwer der Sache Herr zu werden und überlegt zu reagieren.

Wir möchten Ihnen bei Übergriffen die Möglichkeit geben, sich passiv vor Schnitt- und Bissverletzungen durch Angreifer zu schützen und aktiv auf sich und den Übergriff aufmerksam zu machen. Denn eins wollen die Angreifer und mutmaßlichen Vergewaltiger nicht – Aufmerksamkeit durch Dritte!

Unsere Sport- und Joggingjacken haben ein dünnes aber extrem schnitthemmendes Innenmaterial wo auch schnitte mit sehr scharfen Klingen nicht durchschneiden können.

Zum anderen haben wir im Brustbereich, nahe des Halses eine Lasche zum rausreißen (ähnlich dem einer Rettungsweste aus Booten) befestigt, die beim rausreißen einen sehr lauten und einige Minuten lang anhaltenden Alarmton von sich gibt. Dieser Alarmton wird den Angreifer irritieren, da er nun die volle Aufmerksamkeit auf sich und sein Handeln lenkt und nicht mehr ungestört und im Stillen agieren kann.

Um nicht selbst „gefasst“ zu werden, wird er vermutlich von Ihnen ablassen und flüchten.

Das klingt wahrscheinlich jetzt gerade für Sie sehr martialisch aber die vermehrten und immer brutaler werdenden Übergriffe zeigen, dass wir uns immer mehr Gedanken zum Eigenschutz machen müssen als im Ernstfall fahrlässig zu handeln und nicht vorbereitet zu sein…

Sie schnallen sich beim Autofahren ja auch nicht nur an, um gewisse Bußgelder zu vermeiden…

WAS WÄRE WENN..??

Free WordPress Themes, Free Android Games